Kräutererlebnisführungen für Kinder und Familien, Schulen und Kindergärten

Wenn wir möchten, dass sich unsere Kinder mit der Natur auseinandersetzen, dann erhalten wir umso mehr Aufmerksamkeit, je spielerischer wir die Wissensvermittlung gestalten. Dabei spielt natürlich das Alter der Kinder eine entscheidende Rolle bei der Ausgestaltung der Führung. Erwachsene Begleitpersonen (Eltern oder Erzieher) kommen durch individuelle Zusatzinformationen auf Ihre Kosten.

So zogen z.B. das Eichhörnchen Emma oder der Rabe Rudi mit ihrer tragischen Geschichte von Bauchschmerzen die Kinder in ihren Bann, so dass diese hochmotiviert mit Bildern bewaffnet loszogen, um die passenden Kräuter für die Medizin zu finden.
Dabei galt es, aufzupassen, um nicht aus Versehen giftige Kräuter in die Medizin zu mischen, denn das wäre für die Tiere schlimm ausgegangen.

Sichtlich stolz sind die Kinder, wenn sie anhand der Bilder die Kräuter selbst entdecken.

08.04.2018:
Kräutererlebnisführung für Kinder und Ihre Eltern in Gräfelfing
21.05.2019:
Kräutererlebnisführung für die Kinder der Kita „Arche Noah“ in Grimma
in Planung für Herbstferien 2019:
Kräutererlebnisführung für die Schüler der GS Hohnstädt in Grimma